Jazzarchiv Edelhagen

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

" Moravica " Klezmeyers ( www.glm.de)

E-Mail Drucken PDF

" Moravica "   Klezmeyers  ( www.glm.de )

Moravica -so heißt ein Fluss in Rumänien  , der im Geburtsort der Band , entspringt. Wie der Fluss -spannend ,vielfältig , einzigartig und frisch ist auch ihre Musik . Die Band gründete sich vor 20 Jahren , von Franziska Orso . Seit ihrer Entstehung sind sie ihrer Musik treu geblieben und haben einen sehr großen , begeisterten Fan - Gemeinde . " Moravica " ist ein Nachfolgealbum von " Emilias Lächeln " -doch noch ausgereifter und intensiver , mit traditionellen und weltmusikalischen Einflüssen. Eine Reise begleitet den Hörer durch besondere Orte und die Begegnung mit besonderen Menschen. Musikalische Komponenten wie Klezmer  Jazz ,  Blues , Flamenco und Brasil .  Eben noch an der Wolga versetzt das Album den Hörer an den Zuckerhut ,der Strom Moravica  fließt plötzlich durch die Provence , ein Blues erklingt an seinen Ufern und das spanische Dorf Ronda scheint plötzlich versetzt an die Küste Irlands . So verschmelzen die Berliner Klezmeyers - mit Franziska Orso  ( Clarinet )   Robert Kessler ( Guitar/Mandoline/ Percussion ) u. David Hagen ( D-Bass)   mit ihren Titeln und  ihren Kompositionen  , auf der Reise  - die sie selbst am  8.08 in Jever beginnen  u.über Hamburg -Berlin- u. andere Orte führen . Ihre Reise endet 2018  , doch der Hörer bei den Veranstaltungen oder der CD  erlebt die die Reise immer wieder . Bezugsquelle der CD   - auf der Tournee  - oder  bei  www.glm.de u.  Infos unter  www.klezmeyers.de